Manfred Vymetal

  • 2013 - im Stück "Der nackte Wahnsinn" als Philip Brent
  • 2012 im Stück "Hexenschuss" als Mr. Phips
  • 2011 im Stück "Ein seltsames Paar" als Felix Unger
  • 2010 im Stück "Stöpsel" als Alphonse Vallé
  • 2009 im Stück "Reine Nervensache" als Michael Lüders (Lümi)
  • 2008 im Stück "Hereinspaziert und abkassiert" als Nigel Mahogany
  • 2007 im Stück "Funny Money" als Vic Johnson
  • 2006 im Stück "Alles auf Krankenschein" als Dr. David Mortimore
  • 2005 im Stück "Die blaue Maus" als Martin Werner
  • 2004 im Stück "Cash ...und ewig rauschen die Gelder" als Norman Basset
  • 2003 im Stück "Pension Shöller" als Leopold Schöller
  • 2002 - im Stück "Erben ist so eine Sache"
  • 2001 - im Stück "Außer Kontrolle" George Pigden
  • 1999 - im Stück "Der geerbte Harem" als Hatschi Halef
  • 1998 - im Stück "Der Meisterboxer" als Hugo Hecht
  • 1997 - im Stück "Der keusche Lebemann" als Max Stieglitz
  • 1996 - im Stück "Othello darf nicht platzen" als Max
  • 1995 - im Stück "Die spanische Fliege" als Heinrich
  • 1994 - im Stück "Der kühne Schwimmer" als Baumeister Eggebrecht
  • 1993 - im Stück "Weekend im Paradies" als Gustav Badrian

Manfred Vymetal wurde im Jahre 1993 genötigt, sich mit uns auf die Bühne zu stellen. Anfangs war Taube, wie wir ihn gerne nennen, noch sehr schüchtern. Das hat er aber schnell abgelegt und macht dem Vymal langsam aber sicher die Hauptrollen streitig. Im Textlernen ist er unschlagbar. Wie soll es anders sein, auch bei den Faschingssitzungen darf er nicht fehlen. Ursprünglich (=die Zeit als er noch ein wenig schüchtern war) half er bei der Technik und war als Bühnenbeleuchter tätig. Es folgten einige urkomische Auftritte mit der Brucker Bühne, mit Christian Vymetal und mit Taube & Friends. Viele der Texte hierfür entsprangen aus seiner Feder. Sein Markenzeichen (wir glauben ja, es seien u.a. seine Glücksbringer):

Bisherige Auftritte

2013 - Der nackte Wahnsinn, Frederick Fellowes - Philip Brent
2012 - Hexenschuss, Mr. Phips, blinder Klavierstimmer
2011 - Ein seltsames Paar, Felix Unger
2010 - Stöpsel, Alphonse Vallé
2009 - Reine Nervensache, Michael Lüders (Lümi)
2008 - Hereinspaziert und abkassiert, Nigel Mahogany (Freund der MacKenzies)
2007 - Funny Money, Vic Johnson
2006 - und alles auf Krankenschein, Dr. David Mortimore
2005 - Die blaue Maus, Martin Werner (Brigittes Mann)
2004 - Cash ...und ewig rauschen die Gelder, Norman Basset (Untermieter)
2003 - Pension Schöller, Leopold Schöller
2002 - Erben ist so eine Sache, Petrus
2001 - Außer Kontrolle, George Pigden (Sekretär)
2000 - Der Mustergatte, Robert Steiner (Werbetexter)
1999 - Der geerbte Harem, Abdulla, Obereunuch
1999 - Der geerbte Harem, Hatschi Halef, Notar
1999 - Der geerbte Harem, Anton Sommer, Wittner´s Freund
1998 - Der Meisterboxer, Hugo Hecht, Teilhaber
1997 - Der keusche Lebemann, Max Stieglitz
1996 - Othello darf nicht platzen, Max, rechte Hand des Operndirektors
1995 - Die spanische Fliege, Heinrich, deren Sohn
1994 - Der kühne Schwimmer, Baumeister Eggebrecht
1993 - Weekend im Paradies, Gustav Badrian, Villenbesitzer am Semmering